Wie wichtig sind Kinder für die Familie

Kinder Familie

Mit der Gründung einer Familie beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Kaum erblicken die Kleinen das Licht der Welt, stellt sich für viele Eltern das familiäre Glück ein. Aber auch Alleinerziehende oder Patchworkfamilien finden die Erfüllung schlechthin. Somit geben Kinder eine Art Zusammenhalt und schenken wiederum Liebe und Geborgenheit. Denn im Vordergrund steht ein neues Wort und das heißt „gemeinsam“ und diese Gemeinsamkeit wirkt sich positiv auf den Alltag aus.



Wie wichtig sind Kinder für eine glückliche Familie?



Oftmals leben sich Paare schnell auseinander. Jeder geht seinem Beruf und Hobbys nach. Gemeinsam einsam und trotzdem ein Paar ist dann das Motto. Die Nachkommen aber, bringen je nach Alter und Größe den gewissen Pfiff in eine Beziehung. Sie fördern und fordern und regen neue Freizeitaktivitäten an. Ein wahrer Mehrwert der Gesprächsstoff bietet und auch für mehr Lebensqualität sorgt. Und genau dieser ist von Lachen, Spielen, Lernen und dem großen Glück geprägt. In vielen Familien geht es dabei äußerst turbulent zu. Meist fehlt den Eltern die Zeit zum großen Nachdenken und auch zum Streiten. Organisation ist dann angesagt. Der kleine Große muss zum Fußball, die kleine Prinzessin hat Klavierunterricht.

So geht's es in einer Großfamilie zu:



Das Zuhause wird mit Nachhilfestunden, Nachbarskindern und Geburtstagen beflügelt. Neuland das das Glück vollkommen werden lässt. Somit bereichert der Nachwuchs und lässt eine neue Konstellation entstehen. Denn sie sind zum Mittelpunkt geworden, der Augapfel und das Herzstück einer jeden Familie. So folgen viele den Ritualen, Regeln und Traditionen. Wie es einst die Eltern und Großeltern nostalgisch in der guten alten Zeit vormachten. Sicher gelingt heute durch die Technik und Moderne das Planen einfacher und die Kommunikation geht schneller vonstatten.



Zeit und Disziplin



Die Kinder wachsen und gedeihen und nehmen gerade anfangs viel Zeit in Anspruch. Meist sind die Mütter dann mehr wie gefordert. Dennoch strahlen sie eine unglaubliche Zufriedenheit aus. Sie wirken glücklich und werden in ihre eigene Kindheit zurückversetzt. Spielerisch den Alltag bewältigen und objektiv in die Zukunft blicken. Zudem machen sich neue Perspektiven, Eindrücke und Bekanntschaften im Freundeskreis auf. Meist lernen Mutter und Vater erst dann, was es heißt Disziplin sich selbst und dem Nachwuchs gegenüber walten zu lassen. Ein Puzzle an neuen Erfahrungen die kein Elternteil mehr missen möchte. Jedes dieser Teilchen ist ein Geschenk und bringt eine starke Eltern-Kind-Bindung mit sich.



Fazit



Die Welt ist nicht mehr grau in grau, sondern erstrahlt vom Lachen der Kinder. Genau das was vielen von uns fehlt, strahlen sie ehrlich, unbeschwert und mit Wärme aus. Eine Familie ist dadurch zu einer Fluchtburg geworden, die wie eine uneinnehmbare Festung fungiert. Für viele Paare bewirkt er der Nachwuchs ein glückliches Zusammenleben.

Gute Familienratgeber findet ihr hier:

https://www.kinder.de/

https://kindfamilie.de/

Für finanzielle Unterstützung schaut mal hier:


https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder

13.1.18 17:50

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen